D-Wurf Tagebuch

 GeburtTag 31. Woche2. Woche3. Woche4. Woche5. Woche6. Woche7. Woche8. Woche
Welpe 1291g364g580g918g1319g2000g2860g3454g4156g4712g
Welpe 2283g325g511g830g1281g1954g2709g3336g4208g5000g
Welpe 3355g412g689g1085g1550g2323g3285g4197g4997g5587g
Welpe4356g400g646g1034g1435g2285g3257g4207g4923g5692g
Welpe 5355g417g666g1108g1537g2490g3517g4464g5208g6074g
Welpe 6349g402g652g1068g1597g2466g3471g4111g5903g5826g
Welpe 7380g437g709g1199g1635g2512g3799g4568g5478g6288g

21. März 2020, 70. Lebenstag

 

Jetzt ist es ruhig hier.... keiner der Welpe ist mehr hier, alle 7 sind in ihren neuen Familien! Größtenteils sind die bisherigen Rückmeldung positiv - aber das was nicht so toll war, ist einfach ganz normal! Unruhige erste Nacht und etwas Pippi im Haus können ja schon mal passieren. Aber alle 7 Welpen stapfen munter durch die neue Welt und ich ich freu mich sooo darüber, sie alle wiederzusehen. 

Somit ist dies hier der letzte Eintrag im D- Wurf-Tagebuch... Ein lachendes und ein weinendes Auge begleiten diese Zeilen. Ich habe tolle Menschen für die Welpen gefunden und freue mich, von euren Abenteuern zu hören und zu lesen! Passt alle gut auf euch auf und natülrich doppelt so gut auf die Zwerge!!! 

 

 

20. März 2020, 69. Lebenstag

 

Heute morgen das allerletzte Mal den Welpenauslauf aufgeräumt, gewischt und den Puppies frühstück gegeben. Auch bei dem 4. Wurf ein komsiches Gefühl..... Fast 10 anstrengende aber wunderschöne Wochen liegen hin mir und den neuen Besitzern - aus Interessenten sind Welpenkäufer und neue Mitglieder der Beauly Firth Familie geworden!

 

Heute Nachmittag zog als 5. Welpe BF Daisy Dodderidge- "Nala" in die Nachbarschaft und mischt jetzt mit Janett das Weserbergland auf! Männliche Fans hat sie auch schon und wird ein aktives Leben mit Janett führen - Hundesport, Joggen und die Welt erkunden. Und wenn sie sich weiterhin so toll entwickelt, entführe ich die kleine Prinzessin mal für die ein oder andere Ausstellung! 

 

dsc-0202-2

 

 

Kurt darauf kam auch schon Familie Scheuermann angedüst, um ihren kleine BF Dylan Marwood- "Dylan" abzuholen. Dylan wird mit einem bunten Rudel in Springe leben - er wurde herzlich von Border Collie Timmy, Mini Aussie Nutella und Engl. Springer Spaniel Kiwi empfangen. Wenn Dylan groß genug ist, wird er mit Ralf Scootern dürfen und Agility machen! 

 

dsc-0207-1

 

Und dann wurde es richtig ernst..... die kleine BF Dot from Little Hangleton- "Dot" wurde von Annika und Benni abgeholt! Dot wird bei den Johannitern ebenfalls zum Rettungshund ausgebildet und auch sonst ein aufregendes Hundeleben fühen werden! Als Spielkumpeline wird sie eine Labrador Hündin haben und vielleicht freundet sie sich zu Hause auch mit den Degus an...

 

dsc-0211-2

19. März 2020, 68. Lebenstag

 

Da waren es nur noch 3 Welpen.... Gerade habe ich Dexter auf Wiedersehen gesagt! Geplant war der Auszug erst für morgen, aber durch die Coronavirus-Lage, durfte er heute schon gehen! Janine hat lange auf ihren kleinen Mann gewartet und wird ihn zum Rettungshund im THW ausbilden - darin hat sie jahrelange Erfahrung! Auch Luke, der neue große Bruder von Dexter, ist ein erfahrener und erfolgreicher Rettunsghund. Ich freu mich auf die Zukunft!!! 

 

dsc-0254-3

 

18. März 2020, 67. Lebenstag

 

Was für ein Wetter!!!! Wir genießen es einfach draußen im Garten oder bei Spaziergängen in Feld & Wald! Leider hat uns da Corona auch sehr im Griff und wir treffen sehr wenig Menschen... hat alles Vor- und Nachteile! Den Puppies ist es egal - sie finden die Abenteuer drau0ßen sooooo spannend. Wir haben uns auch wieder mit Luna (Schäferhund-Mix) und Katharina getroffen! Luna ist die beste Freundin von Mama Juna. Die Welpen fanden Luna anfangs etwas gruselig, weil sie beim Spielen immer bellt, aber heute war es schon gar kein Problem mehr!

 

Noch nicht mal mehr 2 Tage, dann ist der letzte Welpe ausgezogen.... immer ein lachendes und ein weinendes Auge! 

 

15. März 2020, 64. Lebenstag

 

Es wird ruhig im Auslauf..... heute Nachmittag ist Welpe Nr 3 ausgezogen! Dschinni alias Beauly Firth Dilys Derwent, Juna ihre erste slate Tochter, macht abe heute Hemmigen bei Jasmin unsicher! Die ersten Rückmeldeungen sind super  - der kleine Falschengeist erobert die Welt

 

dsc-0229-2

 

dschinni-auszug-2

Dschinni ist fertig.... schlafen im eigenen Körbchen

 

Auch von Darren und Casey gibt es nur tolle Rückmeldungen und schon gaaanz viele tolle Fotos aus dem neuen Leben

 

darren-rudel

Darren und seine Bodyguards

 

casey-auszug-1

Casey im eigenen Garten

 

casey-asuzug-2

2 beste Freunde für´s Leben 

 

14. März 2020, 63. Lebenstag

 

Jetzt sind es nur noch 5 Welpen..... 

Nach einem tollen Tag mit (fast) allen Welpenkäufern bei leckerem Essen, tollen Gesprächen und einem Ausflug bei bestem Wetter mit den Puppies, ist nun auch Casey in ihr neues zu Hause gezogen.

 

Marina, Nico & Emmi starten zusammen mit Dorcas Wellbeloved- "Casey" in tolle Abenteuer in und um Buxtehude. 

 

dsc-0232-2

 

Darren hat sich in sein neues Rudel perfekt eingelebt - er arbeitet mit dem restlichen Rudel an der Weltherrschafft... Ob er Maeve da konkurrenz macht?!?! Außerdem ist er schon Trecker gefahren und hat Alpakas kennengelernt. Wird halt nie langweilig.  

 

 
 
 

10. März 2020, 59. Lebenstag       

 

 Eine Woche kein Update.... Aber hier war viel los! Bereits am 6. März war die Bande mit mir beim Tierarzt! Impfen & chippen stand auf dem Plan und die Welpen waren alle tapfer, fanden den Tierarzt und sein Team klasse. Gestern kam dann auch der Zuchtwart zur 2. Wurfabnahme. Jetzt ist alles an Papierkram erledigt und die Puppies können ausziehen.... 

 

Und das tat auch der erste der 7 Zwerge heute! Darren O´Hare- "Elvis" ist in die Nähe von Göttingen zu Henrike, Ghandi, Opa Benno und Gasthund Joker gezogen. Elvis wird später im Obedience und auf Ausstellungen zu sehen sein und Henrike mit zur Arbeit begleiten! Das wird spannend, denn Henrike ist angehende Hundetrainerin und erlebt täglich immer wieder was Neues! Die ersten Rückmeldungen sind fast alle positiv! Die Autofahrt war etwas laut... die Zusammenführung des Rudels dafür unproblematisch und der kleine Prinz schläft einfach entspannt unterm Stuhl, während die Menschen irgendwas besprechen! 

 

dsc-0195-1

29. Februar 2020, 49. Lebenstag       

 

 Was für ein aufregender Tag für die Welpen! Erst bekam Dexter heute morgen Besuch von seinem neuen Frauchen und dann hat er auch noch seinen neuen Hundekumpel kennengelernt. So wie er es hier gelernt hat, hat er sich dem Altrüden super genähert und somit war alles für den baldigen Einzug geregelt! 

Nachmittags kamen noch Dylans und Nala´s ´Familie vorbei & wir sind mit dem Auto ins Feld gefahren! Tolle kleine Puppies!!! Die Geräusche beim Auto fahren sind auch weniger  geworden - das Training zahlt sich aus! Fotos gibt es morgen - da kommt nämlich der nächste Schwung an Familien vorbei! 

25. Februar 2020, 45. Lebenstag       

 

Ich habe noch gar nicht von der 3. Wurmkur der Bande erzählt..... Ätzend fanden sie es alle - durch die Bank weg, haben sie das ganze boykottiert... Aber gut, man hat ja so seine Tricks und so landete am Ende doch alles in den Welpen! Jetzt haben sie ja erst wieder Ruhe! Ich finde auch, die Bande hat ganz schön hohe Gewichte.... Sicher, haben wir Dschinni und Casey (Hündin 1 und 2), die beide sehr auf ihre Linie achten, aber dennoch sind es kleine Moppeltiere! Sie inhalieren auch alles fressbare, was man ihnen gibt: Kaninchenohren, Lammpansen, 100 % Geflügel und Pferd... nur Ziege kam nicht so ganz gut an! WIr haben schon mehrmal eine Runde durch den Garten gedreht und die Puppies lieben es! Ich hoffe, dass das Wetter hält dann können wir am Wochenende mit den Welpenkäufern eine Feld-"Runde" drehen! 

Am Auto fahren müssen wir allerdings noch sehr üben.... wie immer ist ein Radio überflüssig.... aber immerhin hat sich keiner übergeben müssen! 

23. Februar 2020, 43. Lebenstag       

 

Zack, ist das Wochenende auch schon wieder rum.... 2 tolle Tage mit viel Besuch für die Zwerge war angesagt! Die Bande wurde geknuddelt & geherzt und die Zuteilung ist jetzt auch endgültig! Alle Welpe kennen ihre neuen Besitzer und in 2 Wochen ziehen die ersten auch schon wieder aus.... 

Das Wetter in den letzten Tagen hat echt zu Wünsche übrig gelassen... Sturm und Regen, so dass man nicht mit den Welpen rauskonnte! Ich hoffe so, dass es bald wieder besser wird! Bilder habe ich jetzt am Wochenende nicht gemacht - ich plane Dienstag wieder welche zu machen! 

20. Februar 2020, 40. Lebenstag       

 

Hallo Zeit?!? Warum läufst du denn wieder so schnell..... Die kleinen Dänen sind schon weider 5,5 Wochen alt, erkunden täglich ihre Ausläufe drinnen oder draußen und kennen alle schon ihre neuen Menschen! Bald geht es an die ersten Ausflüge in die Feldmark und die erste Fahrstunde im Auto steht an! 

Die Gewichte der Bande hab ich dann von Sonntatg auch endlich mal eingetragen - alles kleine dicke Moppeltiere - aber so soll es ja sein! 

 

 

15. Februar 2020, 35. Lebenstag       

 

Lange kein Update.... und auch keine Fotos... Es tut mir leid! Aber heute gibt es wieder was zu lesen und zu sehen! Heute waren die Welpen das erste Mal draußen im Auslauf - wir hatten Sonne, mal keine Regen & Sturm. Einfach wunderschönes Wetter! Die Bande hat die Freiheit nach anfänglichem Gemecker sehr genossen und sie sind auch erst abends um 18 Uhr wieder in den Anbau gezogen. Tagsüber hatten wir viele neue Geräusche - der Nachbar hat lautstark Lieder im Garten gesungen (krumm & schief), ein anderer Nachbar hatte die Heckenschere im Betrieb und Motorräder waren auch genug zu hören! 

Natürlich war auch wieder großer Besuchstag - so schön, die glücklichen Gesichter zu sehen!!!!!! Ich kann nur immer wieder D A N K E für euer Vertrauen sagen! 

5. Woche

4. Woche

09. Februar 2020, 29. Lebenstag  

     

Die Welpen sind in den Anbau, direkt hinter der Küche gezogen. Sie haben jetzt genug platz zum Toben, Spielen und Unfug machen. Aber soviel Unfug macht die Bande (noch) gar nicht.... sie sind sooo friedlich, meckern nicht viel und mit einfachen Dingen zufrieden. Auch morgens, weckt mich mein Wecker (oder Matteo) und nicht die Radau-Welpen! Sollte es wirklich so bleiben?! Ich werde berichten! 

Auch dieses Wochenende war wieder viel Besuch angesagt - nicht nur die Welpenkäufer, sondern auch Freunde und Familie sind immer wieder mal zum Welpenknuddeln hier. 

Heute gab es die 2. Wurmkur..... sie fanden es alle 7 mehr als ätzend und am Liebsten hätte sie alle darauf verzichtet. Auch Wiegen stand wieder auf der Tagesordnung - alle nehmen sehr schön zu und haben 700 bis 900g zugenommen. Das Futter schmeckt ihnen super - eingeweichtes Welpenfutter, Hüttenkäse, pures Fleisch.... 

Fotos muss ich euch auch mal wieder zeigen - ich werde mir Mühe geben!!!! 

04. Februar 2020, 24. Lebenstag  

    

Die kleinen Racker sind einfach so zauberhaft! Unglaublich, dass sie jetzt schon wieder 3,5 Wochen alt sind.... 

Mittlerweile füttere ich die Bande auch mit tollen Sachen zu! Angefangenn bei Rindertartar pur sind wir jetzt bei einem Gemisch aus Welpenmilch, Welpenfutter (eingeweicht) und körnigem Frischkäse - und es schmeckt der Bande sehr! Noch wohnen sie bei uns im Wohnzimmer in ihrem kleinen Auslauf mit der Wurfkiste. Der Anbau ist aber schon fast komplett für die Welpen eingerichtet - es fehlen nur noch die Absperrungen. Aber bis zum Wochenende lasse ich mir damit noch Zeit. 

Jetzt haben auch alle Welpenkäufer die Welpen kennengelernt und die Spannung, welcher Welpe bald zu wem ziehen darf ist groß! 

 

31. Januar 2020, 20. Lebenstag  

 

Man, sind die Dickmann! Aus einer handvoll haben die Welpen jetzt schon 2 Hände voll gemacht... wahnsinn, wie sie sich die letzten Tage entwickelt haben! Die Augen sind auf, die Ohren auch und die Zähne kommen durch! 

Am Wochenende ist es für die zukünftigen Welpeneltern auch endlich soweit - sie dürfen endlich zum Gucken kommen! Das wird aufregend und ich freu mich sehr darauf! 

26. Januar 2020, 15. Lebenstag  

     

Alle Augen sind auf und das Gewusel in der Wurfkiste wird mehr - es kommt Leben in die Bude! 

Heute gab es die erste Wurmkur für die 7 Zwerge..... die Begeisterung darüber war sehr gering! Durch die Bank weg fanden es alle zum Würgen. Naja, was soll ich sagen.... was sein muss, muss sein! 

Und da die Augen jetzt auch alle auf sind, habe ich mich noch mal an neuen Fotos versucht. Wird jetzt definitiv schwieriger, weil die kleinen Puppies ihren eigenen Kopf haben und ganz schnell die Richtung ändern - aber ich denke, die Fotos können sich sehen lassen!  

23. Januar 2020, 12. Lebenstag  

    

Himmel, sind das kleine schwere Zwerge - selbst Hündin 3 (Dot) hat ordentlich was auf den Rippen! Aber so soll es sein, sie sind rund und gesund. Davon hat sich auch gestern die Zuchtwartin des Clubs überzeugt. Sie war bei der 1. Wurfabnahme mehr als zufrieden - die Puppies, Juna und alles drum und dran ist Bestens! Gestern wurden dann auch die Papiere der Zwerge beantragt.

Ich hatte ja Fotos versprochen. Das müssen wir leider ein paar Tage aufschieben! Dexter (Rüde 6) beginnt seine Augen zu öffnen - die Sehschlitze sind schon deutlich zu erkennen und auch bei den anderen tut sich was! 

 

19. Januar 2020, 8. Lebenstag  

    

Und zack, ist die Bande schon 1 Woche alt! Erst wartet man eine gefühlte Ewigkeit und dann geht es auf einmal ganz schnell! 

Ich bin weiterhin verliebt - in Juna für ihren tollen Job und in die 7 zauberhaften Welpen! Erwähnte ich schon, dass ich leider alle Welpen selber behalten muss?!? 

Klein Dilys (Welpe 1) fehlten heute beim Wiegen nur noch 2 g, damit sie ihr Gewicht der Geburt verdoppelt. Ihr werden morgen aber bestimmt noch mindestens 3 Geschwister folgen! 

 

 

Welpe 1, Hündin, BF Dilys Derwent

bf-dilys-derwent-1

Welpe 2, Hündin, BF Dorcas Wellbeloved 

bf-dorcas-wellbeloved

 

Welpe 3, Hündin, Dot from Little Hangleton

bf-dot-from-little-hangleton

 

Welpe 4, Hündin, BF Daisy Dodderidge

bf-daisy-2

 

Welpe 5, Rüde, Darren O´Hare

bf-darren-ohare-1

 

Welpe 5, Rüde, Dexter Fortescue

bf-dexter-fortescue-1

 

Welpe 5, Rüde, Dylan Marwood

bf-dylan-marwood

17. Januar 2020, 6. Lebenstag  

    

Weiterhin ist alles super hier! Ich bin soooo stolz auf Juna und die tollen Welpen!! Die Welpen geben die ersten Bellversuche von sich... das hört sich soooo niedlich an. Ich freu mich auf die Zeit, wenn sie aktiver werden!!

16. Januar 2020, 5. Lebenstag  

   

Hier läuft weiterhin alles super! Juna macht, wie auch bei ihrem ersten Wurf, einen tollen Job! Sie ist entspannt und immer für die Welpen da. Mittlerweile verlässt sie die Wurfkiste schon freiwillig und geht auch wieder mit spazieren. Danach geht es aber ganz fix wieder zu den Welpen. 

Alle 7 nehmen sehr schön zu und sind allgemein sehr zufrieden und ausgeglichen. 

13. Januar 2020, 2. Lebenstag  

  

Jetzt ist die Bande schon den 2. Tag auf der Welt und ich kann nix anderes sagen, als dass sie zauberhaft sind!!! Juna ist eine vorbildliche Mutter und ist nur mit ganz viel strenge aus der Wurfkiste zu bekommen. Dann geht sie schnell Pippi machen und flitzt wieder rein... und wehe dem, die Tür ist zu... dann bellt sie - sonst bellt sie nie! 

Die Welpen habe alle zugenommen, sind agil und munter. Hat Mama Juna mal die Position oder den Platz in der Wurfkiste gewechselt krabbeln sie ohne großes murren einfach hinterher!

Ich bin verliebt!!!

12. Januar 2020, 1. Lebenstag  

  

Der erste Mittag mit den kleinen Zwergen und alles ist ruhig! SIe trinken, kuscheln sich an Mama und sind glücklich & zufrieden. Auch Juna geht es super - ja, die Geburt war für sie auch anstremgend, aber sie hat ja eine vorbildliche Kondition und so hat sie es pima gemeistert! Auch Julia und ich sind etwas geschafft.... wir sind zu alt für so wenig schlaf! Aber ich bin wieder froh, dass Julia als Geurtsbegleitung hier war!

 

Hier die Geburtsreihenfolge der 7 D(änen)´s

 

03.40 Uhr Hündin, slate- white, 291g

 

welpe-1-huendin-kopf


04.21 Uhr Hündin, black- white, 283g

 

welpe-2-huendin-kopf


05.15 Uhr, Hündin, black- white, 355g

 

welpe-3-huendin-kopf


05.52 Uhr, Hündin, slate- white, 356g

 

welpe-4-huendin-kopf


06.44 Uhr, Rüde slate- white, 355g

 

welpe-5-ruede-kopf


07.07 Uhr, Rüde, black- white, 349g

 

welpe-6-ruede-kopf


08.12 Uhr Rüde, black- white, 380g

 

welpe-7-ruede-kopf

 

Die Vorstellung der einzelnen Welpen findet man jetzt links - nach Reihenfolge der Geurt sortiert. 

 

Auch hier möchte ich Kimmie, der Besitzerin von Acko, danke sagen! Ohne sie wären die D´s nicht die D´s die sie sind! Eine einmalig geniale Verpaarung und ich freue mich so, die Welpen aufwachsen zu sehen! 

 

 

Trächtigkeitstag (TT)morgensmittagsabends
54. TT (04.01)--37,5°
55. TT (05.01)38°37,7°37,3°
56. TT (06.01)37,3°37,9°37,4°
57. TT (07.01)37,8°37,7°37,8°
58. TT (08.01)38°37,6°37,4°
59. TT (09.01)37,6°37,4°37,5°
60. TT (10.01)37,7°37,7°37,4°
61. TT (11.01.)8 Uhr 36,9°
9 Uhr 37°
10 Uhr 37°
11:30 Uhr 37°
13:30 Uhr 36,7°
15 Uhr 36,8°
19:30 Uhr 36,6°

Auf Grund des Hormonabfalls kommt es auch zu einer temporären Absenkung der Körpertemperatur um 1-2°C der normalen Körpertemperatur. Innerhalb von 24 Stunden nach dem Temperaturabfall sollte die Hündin in die Geburt kommen. Um den Temperaturabfall nicht zu verpassen, sollte man ab dem 55. Tag mindestens 3-4 Mal die Temperatur messen, um so einen groben Überblick über den Geburtsbeginn zu erhalten.

11. Januar 2020, 61. Trächtigkeitstag  

 

Da es mir gesundheitlich seit gestern nicht gut geht (Fieber und Kopfschmerzen) habe ich heute morgen später wie sonst gemessen. Um 8 Uhr hatten wir "nur" 36,9 Grad... eine Stunde später waren wir bei 37 Grad. Vielleicht gab es den Tiefpunkt schon heute morgen/nacht oder es war nur eine Schwankung. Dieses Spielchen machte Juna beim C- Wurf auch schon. Ich werde sie den Tag über genau beobachten und um ca. 10 Uhr nochmals messen. 

Das Frühstück heute morgen hat auf jeden Fall noch geschmeckt - auch wenn ich mir einbilde, dass sie es langsamer wie sonst gefressen hat.... Ich halte euch auf dem Laufenden!! 

 

10 Uhr Wir stagnieren bei 37 Grad.... Ich versuche jetzt ne Hunderunde zu drehen und beobachte Juna weiter! Ihr geht´s sonst super, keine Anzeichen von Unruhe (zumindest nicht mehr wie die letzten Tage). Bis später! 

 

11:30 Uhr Wir waren eine Hunderunde spazieren auf dem Juna immer wieder bittend nach Hause schaute - also wurde es nur eine kleine Runde. Die Temperatur ist weiterhin bei 37 Grad und Juna hechelt leicht vor sich hin. Auch hat sie jetzt das erste Mal die Wurfkiste für sich entdeckt (Tochter Kayleigh liegt "schützend" davor) und fängt etwas mit Nestbauverhalten an.... Also von uns aus kann es ja wirklich ruhig losgehen..... Hier ist alles bereit! Ich melde mich später wieder

 

15 Uhr Nach der Stagnation haben wir doch noch mal eine tiefere Temperatur erreicht - 36,7°. Jetzt geht die Temperatur wieder langsam nach oben. Die Mittagsmahlzeit hat Juna auch noch gefressen. Wir drehen gleich noch mal ne kleine Runde um´s Feld - Marcel hat sich gerade schon Kayleigh, Maeve und Matteo geschnappt. Vielleicht dürfen wir heute noch den ersten Welpen bergrüßen.... 

 

19:30 Uhr Da ist sie wieder die Drama-Queen... Juna spielt mit der Temperatur... nen bissel rauf, nen bissel runter.... hechelt artig vor sich hin, buddelt etwas in der Wurfkiste und döst dann wieder. Abendbrot hat so semi geschmeckt - die Hälfte davon blieb über! WIr stellen uns dann mal auf eine laaaaaaaaange Nacht ein! 

 

10. Januar 2020, 60. Trächtigkeitstag  

 

Futter schmeckt, Temperatur ist weiterhin oben und Juna ist die Ruhe selbst. Sie wechselt zwar oft die Schlafstelle und auch die Position, aber noch ist von dem Beginn der Geburt noch nix zu sehen.

 

09. Januar 2020, 59. Trächtigkeitstag

  

Weiterhin ist alles ruhig an der Babyfront.... wie bei jedem Wurf, ist die Spannung wann es denn endlich losgeht und was da ausgebrütet word unermesslich!!! 

Juna wirkt genervt.... der Bauch behindert sie in allem! Körperpflege, rennen, aufs Sofa springen,,, sie tut mir etwas leid! 

Abends hievt sie ihren Luxuskörper neben mich auf das Sofa und dann wird stundenlang der Bauch gekrault. Dabei habe ich festgestellt, dass sie bereits Milch hat - also alles startklar für die Baby-Bande! 

58. Trächtigkeitstag

07. Januar 2020, 57. Trächtigkeitstag

 

Unglaublich.... Juna wird träger! Rennspiele mit ihrer Tochter sind auf das Minimalste reduziert - Kayleigh versteht die Welt nicht mehr! Auch wirkt Juna allgemein sehr beschwert! Sie grunzt wie ein Schwein, wenn sie sich bewegt und weiß nicht so recht, wie und wo sie liegen soll! Die Wurfkiste hat sie einmal kurz begutachtet und sich dann doch wieder für die Fliesen entschieden. Dafür liebt Maeve die neue Schlafmöglichkeit. Beim Bauch kraulen kann man jetzt ordentlich Puppy-Party spüren - da drinnen geht es ab!

Futter wird immer noch mehrmals täglich verschlungen, als würde es nie wieder was geben! 

Die Temperatur zeigt uns deutlich, dass wir noch auf die Welpen warten müssen.... Wie ich das liebe.... N I C H T!!! Beruhigend ist es aber, dass die Welpen ab heute geboren werden dürften - ab dem 57. Tag geht man davon aus, dass sie lebensfähig sind! 

 

04. Januar 2020, 54. Trächtigkeitstag

  

Unser Urlaub ist vorbei und wir sind wieder zu Hause. Juna hat die Auszeit wie wir genossen - die ausgiebigen Strandspaziergänge haben ihr immer noch richtig viel Spaß gemacht! Da wurde getobt und gerannt und abends dann vor dem Kamin gechillt. 

Der Bauch ist riiiesig - fast mit dem von ihrem ersten Wurf zu vergleichen! Marcel und ich sind uns auch ziemlich sicher, dass sich da mehr wie 5 Welpen drin tummeln.... In 8 Tagen wissen wir es vielleicht schon!!! 

Morgen stellen wir in aller Ruhe die Wurfkiste auf und alles nötige für die Geburt wird parat gelegt! 

 

01. Januar 2020, 51. Trächtigkeitstag

 

Wir sind ganz ruhig und entspannt ins neue Jahr gerutscht - ich hoffe bei euch verlief es auch ganz harmonisch! 

Maeve war wie immer etwas von den Raketen gestresst, aber die Knallerei alleine ließ alle Mädels noch entspannt schlummern. 

Juna ihr Bauch wirkt wieder immens groß.... aber trotzdem lässt sie sich die Rennspiele mit ihrer Tochter nicht nehmen. Ja, diese sind nicht mehr so intensiv und auch nur noch auf dem ersten Teil des Spaziergangs, aber so ganz ohne scheint es nicht zu gehen! Also werden die kleinen D´s immer ordentlich durchgeschüttelt. 

Wenn Juna entspannt ist, kann man die Welpenbewegungen spüren - ich liebe diese Zeit! Einfach mit auf die Hundedecke legen, die Hand auflegen und genießen! 

Juna wirkt manchmal schon etwas unruhig, weiß nicht so recht, wie und wo sie liegen soll... aber die Kugel stört auch schon echt! Nach unserem Urlaub wird am Sonntag die Wurfkiste aufgebaut.

Der Hunger dominiert Juna ihren Alltag

26. Dezember 2019, 45. Trächtigkeitstag

 

Juna hat ihre Entwurmung bekommen - ein Schutz dafür, dass die Welpen sich nicht schon im Mutterleib mit Rundwürmern infizieren. Ansonsten habe ich das Mutterschiff gestern auf Welpen - und Aufztuchtsfutter umgestellt. Sie bekommt dieses noch 2x täglich und es wird im 0,nix inhaliert! Aber ich denke, dass wird sich in den nächsten Tagen auch ändern und es wird mehrer kleine Portionen am Tag geben. 

Schmusen und Bauchkraulen stehen weiterhin (nach dem Futter) auf ihrere Lieblingsliste. Aber sie liegt jetzt auch nachts mehr auf den Fliesen und nicht mehr im kuscheligen Körbchen. Abends und morgens mogelt sie sich aber weiterhin mit ins Bett und genießt die Aufmerksamkeit!

 

 

Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

 

22. Dezember 2019, 41. Trächtigkeitstag

  

Noch ca 3 Wochen.... dann ist Juna ihren Bauch wieder los! Jetzt kann sie die Trächgtigkeit auf keinen Fall mehr verbergen - sie wird gefühlt stündlich runder! Am Anfang der Gassirunde ist sie auch immer noch flott & verrückt unterwegs.... aber dieses ändert sich immer recht schnell. Auch heute beim Gassi gehen mit den Devon Kindern Aidan & Grace hatte man nach ca 1 Stunde das Gefühl, sie ist genervt und möchte nur noch nach Hause. Tapfer hat sie natürlich trotzdem durchgehalten. 

Juna liegt jetzt vermehrt auf der Seite, damit der Bauch bzw die Welpen darin mehr platz haben. Auch wechselt sie jetzt öfter von der weichen Kudde auf das Parkett oder die Fliesen.

 

18. Dezember 2019, 37. Trächtigkeitstag

  

Da Juna ihr Appetit weiterhin unermesslich hoch ist, habe ich sie ab heute erlöst! Sie bekommt jetzt 2 x täglich was zu essen - noch nicht mehr oder anderes Futter, aber vielleicht hilft die "Täuschung" ja! 

Liegt sie jetzt neben einen und man streichelt den Bauch, sieht und fühlt man deutlich die vergrößerten Zitzen und auch einen Bauch kann man erkennen. 

Mehr als die Hälfte haben wir schon geschafft und die 6. Trächtigkeistwoche ist im vollen Gange. Auf Ende nächster Woche freue ich mich besondern.... Ja, zum einen geht es dann nach Dänmark in den Urlaub, aber viel interessanter ist, dass man dann auch die Welpen schon spüren kann! Ich werde natürlich berichten!!!! 

 

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar.

14. Dezember 2019, 33. Trächtigkeitstag

 

Miss 10000 Volt verliert so langsam die Lust an Rennspielen. Unglaublich aber wahr! Heute vormittag waren wir mit den Devon Kindern Aidan & Levy, den Devon Enkeln Ella & Marlow, Mikk, Iaa, Juna, Kayleigh und Maeve eine schöne Waldrunde spazieren. Anfangs hat Juna noch mit allen anderen schön mitgehalten, aber nach ca. der Hälfte des Weges, hatte sie keine Lust mehr. 

Ich habe auch anderes Futter für Juna bestellt - Spezialfutter für trächtige & säugende Hündinnen. Das Futetr bekommt Juna in ca 2 Wochen. 

Die Gassi-Gruppe - Devon Kinder & Enkel, Juna und Tochter Kayleigh, Maeve und die Gasthunde Mikk & Goldie Isa

09. Dezember 2019, 28. Trächtigkeitstag

 

Ich bin soooo meeega happy!!!! 5 kleine D- Wurf Fruchtanlagen hat uns der Ultraschall heute deutlich gezeigt. Alle schön entwickelt und mit kleinen schlagenden Herzen

Wieder können wir einen Haken an einen Teil des Wartens machen!  

Seit dem Wochenende ist mir auch aufgefallen, dass Juna nicht mehr normal sitzen kann. Sie zieht die Beine nicht mehr an und irgendwie ist sie auch schon etwas runder geworden, obwohl das Futter immer noch die selbe Ration ist. Juna geht es weiterhin aber super - kuschelt viel, frisst uns die Haare vom Kopf und lebt ihre Verrücktheit! 

 

 

Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt. Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln

VID_20191209_172302
Klick um zu laden

 

05. Dezember 2019, 24. Trächtigkeitstag

 

In der 4. Wochen tragend?! Ich hoffe es doch sehr! Es gibt einige Menschen, die ich nicht enttäusche möchte.... aber noch müssen wir uns etwas gedulden... das mag ich ja am Züchten immer noch nicht! Diese Warterei macht mich bei jedem Wurf aufs Neue ganz wahnsinnig. Aber gut, was bleibt uns anderes übrig?!

Juna geht es weiterhin spitze! Keine Anzeichen von Übelkeit oder Unwohlsein - das muss aber nichts heißen; ich habe eben Fressraupen! 

Viele Hündinnen sondern ab dem 21. Tag klaren, zähflüssigen Schleim ab, als Zeichen, dass der Deckakt erfolgreich war - und auch Juna hat mir dieses Zeichen gestern gegeben!!! Anfang nächster Woche haben wir dann Gewissheit - der Ultraschall-Termin steht an! 

 

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt.

 

 

dsc-0519-1

01. Dezember 2019, 20. Trächtigkeitstag

 

Haltet alles was fressbar ist in Sicherheit - Juna, der Fressauger ist on tour!!! Von Übelkeit unter der einige Hündinnen jetzt leiden ist bei Juna mal wieder nix zu sehen. Ihr Futter, Leckerlies und alles was so rumliegt und nur annährend nach was zu essen aussieht, wird inhaliert! 

Gestern waren wir mit Janine & Luke spazieren und alle Mädels haben sich benommen wie immer - rennen, quatsch machen und einfach Spaß haben!

Zu Hause ist Juna aber weiterhin ruhiger und schläft viel! Noch gut eine Woche müssen wir uns alle bis zum Ultraschall gedulden....

 

Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen

 

25. November 2019, 14. Trächtigkeitstag

 

Von ihrer ganzen Art wirkt Juna sanfter, ruhiger und sie schläft viel. Wenn man sie sucht, liegt sie in der Kudde und schaut verträumt in die Welt oder schläft eben.... 

 

Die Embryos erreichen die Gebärmutter

 

22. November 2019, 11. Trächtigkeitstag

 

Juna ihre Läufigkeit ist definitiv vorbei. 

Und ihre Hauptbeschäftigung ist es, sich auf uns zu stürzen, sobald wir irgendwo sitzen. Ihr Ziel: gestreichelt werden! Juna liegt aber auch viel in der Kudde und dort darf sie kein Vierbeiner stören, sonst wird geknurrt! 

Ansonsten ist sie so verrückt wie immer! Alles essbare wird inhaliert, beim Spazieren gehen wird ein Wettrennen mit Tochter Kayleigh veranstaltet und beim Arbeiten ist sie lustig bei der Sache! 

 

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten

 

17. November 2019, 6. Trächtigkeitstag

 

Die letzten 2 Tage waren hier etwas stressig und die Mädels sind zu kurz gekommen. Aber das Menschenkind hat endlich ihren Geburtstag gefeiert und dafür musste was vorbereitet werden - gefeiert wurde dann schön mit Ponys im Reitverein! 

Ich kann sagen, dass Juna so gut wie durch ist mir ihrer Läufigkeit - wir können bald wieder mit der morgendlichen Hunde-Gassi-Runde spazieren gehen. Der Kuschelfaktor bei Juna ist mal wieder seeehr ausgeprägt! Kaum sitzt man zB auf dem Sofa hat man eine Juna neben sich und sie bettelt mit der Pfote um Aufmerksamkeit.

 

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals 

 

13. November 2019, 2. Trächtigkeitstag

 

Gestern morgen, hab ich mich mit Juna und Kayleigh im Schlepptau auf nach Dänemark gemacht - 705 km waren zu bewältigen. Leider war der Stau-Gott nicht auf unserer Seite... aber wir haben es geschafft und um ca 17 Uhr hatten wir die 1. Deckung. Acko sein letzter Wurf ist bereits 3 Jahre her, aber er wusste genau, was er zu tun hatte. Juna fand ihn super nett und hat sich ihm schön präsentiert. Auch heute morgen hatten wir erneut eine Deckung - ganz harmonisch und natürlich! 

Auch ich habe die Zeit bei Kimmie sehr genossen - tolle Gespräche über Hunde, Zucht und Planungen! 

EInfach vielen vielen Dank an Kimmie - ich bin sooooo glücklich über diese Verpaarung und freue mich auf die kleinen D-(änischen)´s

 

10. November 2019, 12. Läufigkeitstag 

 

 Ich kenne meine Mädels einfach gut genug - der heutige Progesteronwert hat gezeigt, was ich mir am Freitag schon gedacht habe! Dienstag morgen, wenn Sophie zur Schule gefahren ist, werde ich mich auf den Weg nach Dänemark machen. Dann hoffe ich, dass wir Dienstag Nachmittag schon eine schöne Deckung haben werden. Heute hat Juna auch schon leicht mit Maeve lesbische Spielchen im Garten angefangen - die Rute ging schon etwas zur Seite. Bei Juna immer ein sicheres Zeichen, dass es in 2 Tagen

dann genau DER Tag ist. Hotel habe ich auch gerade gebucht und so kann es Dienstag losgehen.

 

08. November 2019, 10. Läufigkeitstag 

 

Hat schon Vorteile, wenn man das Ergebnis vom Progesteron innerhalb von 30 Minuten bekommt! Wir liegen bei 1,0 ng/dl und werden Sonntag Mittag noch mal beim Tierarzt vorstellig. Im Prinzip sind wir mit den Werten sehr nah an denen vom C- Wurf. Zur Zeit gehe ich davon aus, dass wir Dienstag nach Däneamrk aufbrechen werden - aber das kann ich Sonntag besser sagen!

Juna geht es blendend und versteht die ganze Aufregung nicht... Juna ist total gechillt, spielt mit Kayleigh, kriegt Rennflashs und zickt rum - alles wie immer! 

 

05. November 2019, 7. Läufigkeitstag

 

Wir waren zum Check-up beim Tierarzt. Juna wie immer relaxt - sie ist einfach so eine tolle Maus beim Tierarzt, einfach vorbildlich! Juna musste Blut für den Progesteron-Test lassen. Der Wert liegt bei 0,1 nh/dl - wir haben also noch Zeit! Am Freitag werden wir nochmal beim Tierarzt vorstellig und dann können wir vlt. schon genauer sagen, wann wir uns auf nach Dänemark machen können.... 

 

 

Zum Tag der Eisprünge hin beginnt der Wert des Progesterons zu steigen. Bei manchen Hündinnen steigt er langsam, bei anderen schneller. Das passiert, weil die Follikelbläschen (darin schwimmt die Eizelle) kurz vor dem Eisprung anfangen, Progesteron freizusetzen.
Ab einem Progesteronwert über 2 ng/dl kann der Tag der Eisprünge geschätzt werden. Beweisend, daß Eisprünge stattgefunden haben, ist aber erst ein Wert zwischen 8 und 10 ng/dl.

 

 

29. Oktober 2019, 1. Läufigkeitstag

 

Juna hat es eilig.... mehr wie 5 Wochen zu früh ist sie seit heute läufig! Aber auch kein Wunder - Maeve ist gerade durch und ihre beste Hundefreundin auch - also musste sie einfach nachziehen. 

Wir werden somit, wenn alles gut geht schon Mitte/Ende Januar 2020 unseren D- Wurf begrüße dürfen. 

Nächste Woche werde ich zum ersten Progesterontest zum Tierarzt fahren - ich denke, eine Deckung wird so um den 11. Novemebr rum stattfinden.